Nichts ist mehr so, wie es mal war…

Sie erleben posttraumatische Belastungen im Alltag? Ein Wechselbad von Gefühlen und nicht einschätzbarem Verhalten führt dazu, dass es in der Partnerschaft häufig knallt? Heftiger, als Ihnen gut tut? Oder es passiert im Gegenteil gar nichts mehr? Alles bleibt liegen, fühlt sich schwer und sinnlos an? Nicht einmal Energie für die Kinder ist da? Sie befürchten, die kriegen viel zu viel von allem hautnah mit?

Sie fragen sich, wie Sie mit all dem fertig werden sollen. Sie tun, was Sie können, geben 120% und dennoch reicht es nicht. Ihre Kraft geht zu Ende. Sie sind verzweifelt. Traurig und hoffnungslos? Ärgerlich und wütend? Sie fühlen Unverständnis. Es kann doch nicht immer alles von PTBS bestimmt sein und sich nur darum drehen. Es gibt doch noch mehr! Sie, Ihre Partnerschaft, die Kinder! Sie ärgern sich und fühlen sich gleichsam schuldig dafür. Bald wissen Sie selbst nicht mehr, was Sie tun sollen. Würde eine Trennung alles einfacher oder doch schwieriger machen?

Mit solchen Gedanken sind Sie nicht allein! Sie sind in Ihrer Lebenssituation normal. Mit posttraumatischen Belastungen in der Familie zurecht zu kommen, ist nicht leicht. Aber es kann leichter werden. Holen Sie sich Unterstützung…

speziell für Jugendliche durch eine „AUS-ZEIT vom Trauma“.

für die gesamte Familie durch FIT trotz Trauma“.

Besonderer Hinweis: 

Wir freuen uns, dieses Angebot in Kooperation mit der BAHN-BKK Menschen anbieten zu können, die in der Verkehrs- und Logistikbranche beschäftigt sind.